Über das Torhaus Festival

Wie wollen wir leben? Im Tempelhofer Flughafen, in Berlin und auf der Welt? Rund um diese Fragen wollen wir in drei Wochen den Tempelhofer Flughafen aktivieren und lieben lernen. Wir wollen voneinander lernen, wie dieser Freiraum entwickelt werden kann. 

Das Torhausfestival bietet Raum zur Selbstorganisation und ist offen für alle, die offen sind. Hier wird das vielfältige Wissen und die Erfahrungen der Bürger*innen Berlins gebündelt und ein Weg skizziert, wie das Flughafengebäude für, von und mit uns entwickelt werden kann. Wir sind überzeugt, dass das geht. Die größte Freifläche Berlins – 100 % Solidarisch. Zukunftsfähig. Kooperativ.

Wir verstehen das Torhausfestival als im Prozess. Das Fest soll den Raum schaffen, die Zivilgesellschaft als wichtige Akteurin bei der Entwicklung des Gebäudes zu verwurzeln.