THF.VISION ZUM ERNÄHRUNGSHOF

Wie können alle in Berlin gut essen, ohne dass es auf Kosten anderer Menschen oder der Umwelt geht? Der Berliner Ernährungsrat hat dazu Vorschläge erarbeitet. Für die Umsetzung der Ernährungswende braucht es Orte, an denen Lebensmittel gehandelt, verarbeitet und gekocht werden, wo Bildung, Forschung und Vernetzung stattfindet. Im ehemaligen Flughafen Tempelhof gibt es einen Gebäudeteil mit fünf Küchen, mehreren Kantinenräumen und Sälen, die Zugang zu einem grünen Innenhof haben: Ein idealer Standort für einen Ernährungshof. Der Berliner Ernährungsrat und thf.vision kämpfen gemeinsam dafür, dass hier auch das vom Senat geplante „House of Food“ unterkommt. Annette Jensen berichtet über den Stand der Dinge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s